Anzeige

Wil empfängt Europameisterin Selina Büchel

Stephanie Martina, 7. März 2017, 21:46 Uhr
Am Dienstagabend versammelten sich rund 150 Leute im Wiler Stadtsaal, um die Leichtathletin Selina Büchel zu empfangen. Mit lautem Kuhglockengebimmel und wehenden Schweizer Fahnen wurde die Toggenburger Europameisterin begrüsst.

Am vergangenen Wochenende hatte die in Wil wohnhafte Leichtathletin in der Disziplin 800 Meter an der Hallen-Europameisterschaft in Belgrad Gold geholt. Und dies bereits zum zweiten Mal. Dass sie hier in der Region ein grosses Idol für den Leichtathletik-Nachwuchs ist, bestätigten die vielen Kinder, die beim Empfang anwesend waren und auf ein Autogramm oder Foto hofften. Nicht nur wegen ihrer sportlichen Glanzleistung, sondern auch wegen ihrer bescheidenen Art ist Selina Büchel definitiv ein Vorbild für so manchen Nachwuchssportler.

Beim Einzug in den Stadtsaal spielten die Stadttambouren von Wil auf. Anschliessend lobte Stadträtin und Vorsteherin des Departements für Bildung und Sport, Jutta Röösli, die Leistung der 25-jährigen Mosnangerin und betonte, wie viel Erwartungen auf einer Titelverteidigerin lasten.

Selina Büchel plauderte während des Apéros locker mit den Gästen in der Menge, posierte für Fotos und nahm sich Zeit, alle Autogramm-Wünsche zu erfüllen. Unter den Gratulanten waren auch die beiden Turnvereine Bütschwil und Mosnang.

Stephanie Martina
Quelle: jdh
veröffentlicht: 7. März 2017 21:43
aktualisiert: 7. März 2017 21:46