Wil hat neue Parlamentspräsidentin

Claudia Amann, 12. Januar 2017, 21:44 Uhr
Ursula Egli ist neben ihrer politischen Tätigkeit Hauspflegerin und Bäuerin FA.
Ursula Egli ist neben ihrer politischen Tätigkeit Hauspflegerin und Bäuerin FA.
© (Tagblatt)
An seiner ersten Sitzung in der Legislatur 2017-2020 nahm das Stadtparlament die Wahlen in das Präsidium für das Amtsjahr 2017 vor. Ursula Egli von der SVP wurde zur neuen Parlamentspräsidentin gewählt.

Nach einer Eröffnungsansprache durch die abtretende Präsidentin Christa Grämiger (CVP) stellte das Parlament die Gültigkeit der Wahlen in das Stadtparlament für die Amtsdauer 2017-2020 fest und legte den Schlüssel für die Sitzverteilung in diesen vier Jahren fest. Sodann wurden Ursula Egli (SVP) zur neuen Parlamentspräsidentin und Luc Kauf (GRÜNE prowil) zum neuen Vizepräsidenten gewählt.

Zudem nahm das Stadtparlament die weiteren Wahlen in das Parlamentspräsidium und in die ständigen Kommissionen sowie die Wahlen für die Delegierten für die Amtsdauer 2017-2020 vor. Drei traktandierte parlamentarische Vorstösse (Postulat Urs Etter (FDP) «Smart-City Wil»; Postulat Kilian Meyer (SP) «Für mehr bezahlbare Wohnungen» und Postulat Hans-Peter Hutter (CVP) «ÖV-Strategie Wil») wurden infolge der fortgeschrittenen Zeit nicht mehr behandelt.

Claudia Amann
Quelle: red.
veröffentlicht: 12. Januar 2017 21:35
aktualisiert: 12. Januar 2017 21:44