Woher kommen diese Schillinge?

Stephanie Martina, 31. Juli 2017, 11:16 Uhr
Diese Schillinge wollte der Rumäne verkaufen
Diese Schillinge wollte der Rumäne verkaufen
© Landespolizeidirektion Vorarlberg
Ein Rumäne versuchte in Dornbirn Schilling-Münzen zu verkaufen und wurde dabei von der Polizei erwischt. Weil der 24-Jährige nicht erklären konnte, woher die Münzen stammen, geht die Polizei davon aus, dass sie gestohlen wurden.

Ein 24-jähriger, in Rumänien wohnhafter Mann, versuchte vergangene Woche in Dornbirn verschiedene Münzen zu verkaufen. Der Mann wurde in der Folge von Beamten der Polizeiinspektion Dornbirn kontrolliert. Der 24-jährige konnte laut Polizeimitteilung keine schlüssigen Angaben über die rechtmässige Herkunft der Münzen machen. Ein Diebstahl der Münzen könne daher nicht ausgeschlossen werden.

Landespolizeidirektion Vorarlberg

Landespolizeidirektion Vorarlberg
Landespolizeidirektion Vorarlberg

Die Polizei Dornbirn bittet um Hinweise zur Klärung der Herkunft der Münzen. Es handelt sich um 11x50 Schilling-Münzen, 16x25 Schilling-Münzen und 1x5 Franken. Polizeiinspektion Dornbirn, Tel. +43 (0) 59 133 8140.

Stephanie Martina
Quelle: red.
veröffentlicht: 31. Juli 2017 11:15
aktualisiert: 31. Juli 2017 11:16