Alp Bütz

Wolf riss neun Schafe im Murgtal

Angela Mueller, 29. August 2019, 07:42 Uhr
Wolf greift Schafherde an: Im St. Galler Murgtal hat ein Wolf neun Schafe einer Herde gerissen.
Wolf greift Schafherde an: Im St. Galler Murgtal hat ein Wolf neun Schafe einer Herde gerissen.
© KEYSTONE/GIAN EHRENZELLER
Auf der Alp Bütz im Murgtal wurden neun Schafe von einem Wolf gerissen. Der Vorfall ist der erste seiner Art in diesem Sommer im Kanton St.Gallen.

Den ganzen Sommer über weidete eine unbehirtete, aber eingezäunte Schafherde von knapp 170 Schafen auf der Alp Bütz im Murgtal. Der Besitzer besuchte seine Schafe zweimal in der Woche auf der «sehr unübersichtlichen» Alp, wie das Amt für Natur des Kantons St.Gallen mitteilt. Nach dem 16. August wurden während mehrerer Nächte neun Schafe gerissen.

Der hinzugezogene Wildhüter bestätigte, dass ein Wolf die Schafe getötet hatte. Inzwischen hat der Besitzer die Herde in den heimischen Stall gebracht. Nach den Rissen wurden alle Alpverantwortlichen im Sarganserland via SMS informiert. Es sind diesen Sommer die ersten von einem Wolf gerissenen Nutztiere im Kanton St.Gallen.

Angela Mueller
Quelle: red.
veröffentlicht: 26. August 2019 12:18
aktualisiert: 29. August 2019 07:42