Zähne eines Ur-Elefanten gefunden

Laurien Gschwend, 5. Juni 2018, 15:10 Uhr
Sensationsfund bei unseren Vorarlberger Nachbarn: Ein deutscher Sammler ist am Pfänder, dem Hausberg von Bregenz, auf 15 Millionen Jahre alte Backenzähne eines Ur-Elefanten gestossen.

Erich Riedisser-Wegner aus Süddeutschland fand die Zähne per Zufall, wie ORF Vorarlberg berichtet - er war ursprünglich auf der Suche nach Mineralien und Schnecken. Die Zähne eines Gomphoteriums (Ur-Elefanten), die er schliesslich Forschern in Dornbirn übergab, sind rund 15 Millionen Jahre alt. Zum Vergleich: Mammut-Funde zählen etwa 50'000 Jahre.

Auch der St.Galler Paläontologe Urs Oberli beschäftigte sich mit den Zähnen und dem Fundort. Er setzte über 1000 winzige Bruchstücke während Monaten zu drei Ur-Elefanten-Backenzähnen zusammen. Gegenüber ORF Vorarlberg bezeichnet Oberli den Fund als «Sensation». Ihm seien keine ähnlichen Funde in der Bodenseeregion bekannt.

Laurien Gschwend
Quelle: red.
veröffentlicht: 4. Juni 2018 18:04
aktualisiert: 5. Juni 2018 15:10