Zirkusmitarbeiter mit 21 Waffen erwischt

Laurien Gschwend, 26. Februar 2019, 10:43 Uhr
Für die Waffen hatten die Italiener keine Papiere.
Für die Waffen hatten die Italiener keine Papiere.
© pd
Zwei italienische Zirkusmitarbeiter versuchten letzte Woche, in einem Wohnwagen 21 verbotene Waffen in die Schweiz zu schmuggeln. Am Zoll von Ossingen ZH wurden sie geschnappt.

Zollmitarbeiter hielten am vergangenen Dienstag, 19. Februar, um kurz vor 22 Uhr einen Lieferwagen mit Wohnanhänger in Ossingen an. Beim Öffnen des Wohnwagens stellten sie starken Marihuana-Geruch fest. Als sie hineinsahen, folgte die nächste Überraschung: Neben einer kleinen Menge Marihuana befanden sich darin 21 verbotene Waffen. Laut der Zollverwaltung handelte es sich um Sportbogen mit Pfeilen, verschiedene Wurfmesser sowie mehrere Pistolen und Gewehre. Die beiden Italiener im Alter von 20 und 22 Jahren konnten für die Waffen keine Bewilligungen vorweisen.

Die Männer gaben an, für einen Zirkus zu arbeiten, und unterwegs nach Italien zu sein. Die Reise war in Ossingen allerdings bereits zu Ende. Die mutmasslichen Schmuggler sowie ihre Waffen wurden der Kantonspolizei Zürich übergeben.

Laurien Gschwend
Quelle: pd/red.
veröffentlicht: 26. Februar 2019 10:29
aktualisiert: 26. Februar 2019 10:43