Wil-Gossau

Zugunterbruch wegen Person in Gleisnähe

21. Oktober 2019, 13:16 Uhr
SBB Zug Wil
Zwischen Wil und Uzwil ist der Zugverkehr unterbrochen.
© Tagblatt/Michel Canonica
Ein Polizeieinsatz lief am Montagmorgen auf der Bahnstrecke zwischen Wil und Uzwil, deshalb war der Zugverkehr für mehrere Stunden unterbrochen. Verletzt wurde niemand.

«Es befindet sich eine Person in Gleisnähe. Mit Einsatzkräften versuchen wir, die Person von den Gleisen wegzubekommen, deshalb wurde der Zugverkehr aus Sicherheitsgründen unterbrochen», sagte Florian Schneider, Mediensprecher der Kantonspolizei St.Gallen, am Montagmorgen. Mit Feuerwehr, mehreren Patrouillen und einem Rettungsfahrzeug waren die Blaulich-Organisationen vor Ort. 

Wegen des Einsatzes fuhren bis in den Vormittag hinein keine Züge zwischen Wil und Uzwil, die SBB haben aber Ersatzbusse organisiert und Umleitungen eingerichtet, um Pendler trotzdem an ihr Ziel zu bringen.

 

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 21. Oktober 2019 09:07
aktualisiert: 21. Oktober 2019 13:16