Vorarlberg

Zwei schwere Töffunfälle: Lenker teils schwer verletzt

25. Juni 2020, 09:52 Uhr
Beide Töfffahrer mussten ins Spital gebracht werden. (Symbolbild)
© iStock
Zwei Motorradfahrer sind bei Unfällen in Vorarlberg verletzt worden. Ein 35-jähriger Töfffahrer kollidierte kurz vor Mitternacht mit einem abbiegenden Auto, am Nachmittag stürzte ein 29-Jähriger mit seinem Motorrad schwer. Beide wurden ins Spital gebracht.

Der 35-jährige Töfffahrer war am Mittwoch gegen 23.20 Uhr in Feldkirch auf der L190 unterwegs. Ein entgegenkommender 37-jähriger Autofahrer wollte links zu einer Tankstelle abbiegen, dabei kam es zum Zusammenstoss, wie die Vorarlberger Polizei mitteilte. Der Motorradfahrer wurde schwer verletzt.

Einige Stunden zuvor, kurz nach 16 Uhr, touchierte in Dalaas (Bezirk Bludenz) ein 29-jähriger Motorradfahrer ein entgegenkommendes Auto, nachdem er auf seiner Fahrt auf der Klostertalerstrasse über die Fahrbahnmitte geraten war. Der Töfffahrer stürzte und rutschte über die Fahrbahn in einen Strassengraben. Die beiden Personen im Auto blieben unverletzt. An den Unfallfahrzeugen entstand erheblicher Sachschaden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 25. Juni 2020 09:52
aktualisiert: 25. Juni 2020 09:52