Panzer sorgte auf A1 für riesen Stau

Wegen so eines Panzers kam es zu einen massiven Stau auf der A1.
Wegen so eines Panzers kam es zu einen massiven Stau auf der A1. © keystone
Wegen eines Piranha-Panzers der Schweizer Armee staute es bis zu neun Kilometer von St.Gallen in Richtung Zürich zwischen Uzwil und Wil. Man musste mit einem Zeitverlust von bis zu 50 Minuten rechnen. Die Fahrbahn ist nun wieder frei.

Wer am Mittwochabend auf der A1 von St.Gallen in Richtung Zürich unterwegs war, musste Geduld haben. Wegen eines Pannenfahrzeugs war der Verkehr zwischen Uzwil und Wil stockend. Das Fahrzeug ist ein Piranha-Panzer der Schweizer Armee, deshalb dauert das Abschleppen länger als üblich. Die Polizei St.Gallen musste einen Kran aufbieten, um den Panzer auf den Abschlepper zu heben. Deshalb wurde die rechte Spur gesperrt. Die Fahrbahn ist nun wieder frei und der Verkehr fliessend.

 

(red.)


Newsletter abonnieren
6Kommentare
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel