Parkbank statt Doppelbett

Nach einem Streit mit seiner Partnerin schlief ein Mann im deutschen Überlingen auf einer Parkbank und löste damit einen Polizeieinsatz aus.
Nach einem Streit mit seiner Partnerin schlief ein Mann im deutschen Überlingen auf einer Parkbank und löste damit einen Polizeieinsatz aus. © istock
Lieber eine Nacht unter freiem Himmel als Krach mit der Freundin: Dies dachte sich offenbar ein 59-jähriger Mann aus Markdorf DE, der von Polizeibeamten am Dienstag gegen 22.30 Uhr schlafend auf einer Parkbank angetroffen wurde.

Eine Anwohnerin hatte zuvor per Notruf mitgeteilt, dass sich am Segelfluggeländ ein Obdachloser aufhalten würde. Der Mann teilte den ausgerückten Polizisten jedoch mit, dass er nicht obdachlos sei, sondern nach einem Streit mit seiner Partnerin freiwillig die Wohnung verlassen habe und nun lieber draussen schlafen wolle. Da der Mann seine Personalien angab und gesundheitlich in gutem Zustand war, wurde der Einsatz beendet, wie die Konstanzer Polizei mitteilt.

(red.)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen