Rheintaler gibt in Hollywood den Takt an

Von Noémie Bont
Fabian Egger aus Rüthi hat es als Schlagzeuger bis nach Hollywood geschafft.
Fabian Egger aus Rüthi hat es als Schlagzeuger bis nach Hollywood geschafft. © TVO
Dem Rheintaler Schlagzeuger Fabian Egger gelang in Los Angeles der Durchbruch und er gibt auf den grossen Bühnen den Takt an. Sein Leben wird in der neusten Staffel der TVO-Serie «Mensche i de Ostschwiz» gezeigt. Ebenfalls mit dabei sind der Goldacher Schauspieler Philip Andrew Trümpi in London und das Appenzeller Komikerduo «Messer und Gabel».

Wer hat ihn nicht schon geträumt, den grossen Hollywood-Traum einer Bühnenkarriere – als Schauspielerin, als Musiker oder als Unterhalter? Während viele nur davon träumen, packen andere ihren Koffer, verreisen in eine grosse Kulturstadt und lassen sich auf ein Abenteuer ein. TVO begleitet in der neuen Staffel «Mensche i de Ostschwiz» solche Menschen.

Der Hollywood-Mann am Schlagzeug

Nicki Minaj, Drake, Zara Larsson und Wiz Khalifa: Vier weltbekannte Musikerinnen und Musiker, für die Fabian Egger aus Rüthi bereits am Schlagzeug gesessen ist. Der Rheintaler hat sich als Schlagzeuger in Los Angeles einen Namen gemacht. Seit neun Jahren wohnt der 27-Jährige in Los Angeles. Er ist täglich umgeben von Ruhm und Ehre, aber auch von den Schattenseiten des Lebens in Hollywood. «Man hört immer nur von Glitzer und Glamour. Ich ringe aber immer noch täglich um Aufträge. Dieser Lifestyle ist echt nicht jedermanns Sache», sagt Egger in der Sendung.

View this post on Instagram

Dancing with the Stars with my girl @zaralarsson

A post shared by Fabian Egger (@fabegger) on

Die neue Staffel blickt hinter die Kulissen des Hollywood-Glamours. Fabian Egger verrät unter anderem, wie er neben dem Schlagzeug spielen zu Geld und zu einem breiten Netzwerk kommt und wie problematisch seine momentane Wohnsituation ist. Der Rheintaler wohnt bei einer amerikanischen Gastfamilie.

Der Oscar-Schauspieler in London

Mit dem Traum Schauspieler zu werden, hat Philip Andrew Trümpi aus Goldach sein Wirtschaftsstudium in der Schweiz abgebrochen und ist nach London gezogen. Dank den Nebenjobs als Kellner und in einem Call Center konnte sich der 26-Jährige über Wasser halten.

Zu Beginn hat er «mindestens hundert Bewerbungen für ein Vorsprechen einer Rolle verschickt. Keine einzige Einladung kam zurück. Ich habe an vielen Tagen gezweifelt, ob ich so weiterleben kann», sagt Schauspieler Trümpi.

Der Goldacher, Philip Andrew Trümpi, lebt für seinen Schauspielertraum seit vier Jahren in London. (Bild: TVO)

Der Goldacher, Philip Andrew Trümpi, lebt für seinen Traum seit vier Jahren in London. (Bild: TVO)

Doch die vierjährige Durststrecke hat sich für Philip Andrew Trümpi gelohnt. Sein Netzwerk trägt Früchte, seine Aufträge werden zahlreicher, wie auch ein Blick auf die Filmdatenbank IMDb zeigt. Sein grösster Stolz sind die Oscars, die der Film «Bohemian Rhapsody» gewonnen hat. In einer Nebenrolle verkörpert er den deutschen Musikmanager von Leadsänger Freddie Mercury. So sah er im oscargekrönten Film aus:

View this post on Instagram

Yesterday was the world premiere of Bohemian Rhapsody 😀 😀 And I proclaim good news: My nose looks gigantic on the big screen! So yes, I made it into the film, am credited and everything hurray. But when I appeared on screen I first wasn't sure if my brain was just having difficulties processing it or did I go deaf? But then it slowly dawned on me, like in a horror film when the monster slowly creeps towards you. It happens very often, they tell you about it in actor's horror bedtime stories: They shortened my scenes and cut all my text!! How dare they?! I asked my dog Henry about it: He said to me "You're still very visible in the movie man! But this is about Freddie Mercury, a man who touched billions of people around the world – and not about you. You just serve the story. And the way they edited your scenes made perfect sense for the story". (He didn't even see the film..). "But…" I replied in dog-language, "I had such funny scenes. I was hoping so much to get a standing ovation from all my friends and family when my fat german accent comes out of the cinema speakers. Make everyone proud how wonderful I can act with Rami Malek. But now the only thing they all will see is my big ugly nose." Henry gave me a cuddle. So since you won't hear my voice in the film, I'm now sharing this picture so that you will at least be able to recognise my method acting face. I play Mack, Freddie's producer in Munich. Oh I nearly forgot: After the movie an imaginary fairy came up to me and asked: "Philip, are you discouraged by this?" Me: "WHAT THE F*CK A FAIRY!!!" and ran away. (after recovering from the shock): "No darling. I just reformulated my dream. It's not to just be in a big Hollywood film anymore… It's to become such a good actor that not even someone like Freddie Mercury can ignore me anymore. Darling, don't stop me now." I snip my fingers and walk away. Oh and then I turn back and say to you: GO SEE THE MOVIE, IT'S AMAZING!!!

A post shared by Philip Andrew Trümpi (@philipandrew_) on

Immer wieder muss sich der Ostschweizer Schauspieler für seine Rollen neue Fähigkeiten aneignen. Wie Philip für eine Rolle als französischer Prinz reiten lernt und wie sich der Goldacher an den grossen Filmsets fühlt, siehst du in der neuen Staffel von «Mensche i de Ostschwiz».

Das lustigste Ostschweizer-Duo 🍴

Sie sind an grösseren Geburtstagen, Firmenanlässen oder Hochzeiten als Unterhalter nicht mehr wegzudenken. Das Appenzeller Comedy-Duo «Messer und Gabel», bestehend aus René Sulser und Rolf Kern. Seit über zwanzig Jahren bringen sie die Schweiz zum Lachen. «Wir sind wie ein altes Ehepaar. Wir haben super tolle Momente zusammen. Aber auch bei uns fliegen manchmal die Fetzen. Das gehört zu unserem Job», sagt Rolf Kern.

Das Comedy-Duo Messer und Gabel.

Das Comedy-Duo «Messer und Gabel» ist seit zwanzig Jahren auf der Bühne. (Bild: PD)

Wie man von null auf ein neues Comedy-Programm auf die Beine stellt und inwiefern Schweiss und Fleiss zur Brainstorming-Phase einer Comedyshow gehören, auch das erfährst du in der neuen «Menschen i de Ostschwiz»-Staffel.

Die erste Folge der «Bühnenmenschen» von «Mensche i de Ostschwiz» läuft diesen Sonntagabend ab 18.15 Uhr auf TVO. Alle bisherigen Staffeln von «Mensche i de Ostschwiz» kannst du hier nachschauen.


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen