Rock am Weier wird abgebrochen

Das Openair beim Wiler Stadtweier wurde wegen starkem Regen und Sturmböen abgebrochen (Bild: Facebook / Openair Rock am Weier)
Das Openair beim Wiler Stadtweier wurde wegen starkem Regen und Sturmböen abgebrochen (Bild: Facebook / Openair Rock am Weier) © facebook.com/rockamweier
Das Rock am Weier Openair in Wil wurde wegen dem aufziehenden Sturm frühzeitig abgebrochen. Aus Sicherheitsgründen habe man das Gelände räumen müssen, teilen die Veranstalter mit.

Sturmböen bis zu 100 Stundenkilometer und Starkregen seien prognostiziert, das Festival könne unter diesen Voraussetzungen nicht fortgeführt werden. Dies teilen die Veranstalter des Rock am Weier Festivals in Wil am Samstagabend um 21 Uhr mit. «Es ist zu riskant, die Sicherheit der Besucher ist bei diesen Wetterbedingungen nicht mehr gewährleistet», sagt Marc Bislin, Mediensprecher des Gratis-Openairs im Wiler Stadtpark.

Das Gelände sei geräumt worden. Die Besucher hätten es ruhig und rasch verlassen, sagt Bislin. Zwischenfälle habe es keine gegeben. Am Samstag konnte das Openair über 3000 Besucher verzeichnen. Am Freitag waren es rund 6500 Besucher. Dass, das Festival frühzeitig habe beendet werden müssen, tue weh, sagt Bislin. «Es ist Schade, aber es ging nicht anders».

(mas)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen