Rollerfahrer schwer verletzt

Der Rollerlenker wurde beim Zusammenstoss schwer verletzt, beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden.
Der Rollerlenker wurde beim Zusammenstoss schwer verletzt, beide Fahrzeuge erlitten Totalschaden. © Kapo TG
Bei einem Unfall in Märwil am Samstag wurde ein 62-jähriger Rollerfahrer schwer verletzt, er musste mit der Rega ins Spital geflogen werden.

Ein 70-jähriger Autolenker fuhr am Samstagvormittag auf der Unterlangnaustrasse in Richtung Affeltrangen und wollte bei der Kreuzung links in Richtung Tobel abbiegen. Dabei kam es zur Kollision mit einem Rollerfahrer, der auf der Unterlangnaustrasse in die Gegenrichtung unterwegs war, wie die Kantonspolizei mitteilt.

 

Der 62-Jährige wurde bei der Kollision schwer verletzt. Nach der Erstbetreuung durch den Rettungsdienst wurde er von der Rega ins Spital gebracht.

Zur Spurensicherung kam der Kriminaltechnische Dienst der Kantonspolizei Thurgau vor Ort. Während der Unfallaufnahme sperrte die Feuerwehr Lauchetal die Strasse für mehrere Stunden und leitete den Verkehr um. Der Sachschaden beträgt mehrere tausend Franken.

(Kapo TG/red.)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel