Rüthi hät’s Renne gmacht

Morgen-Joe übergibt Martina Büchel die Urkunde für den schönsten Slogan im FM1-Land.
Morgen-Joe übergibt Martina Büchel die Urkunde für den schönsten Slogan im FM1-Land. © FM1Today/Lara Abderhalden
Rüthi, dein Slogan hat es prophezeit: «Rüthi hät’s» jetzt wirklich. Der Slogan der Rheintaler Gemeinde wurde von euch zum schönsten Slogan im FM1-Land gekürt. Grund genug, der Gemeinde die Urkunde gleich persönlich vorbei zu bringen.

Man könnte meinen, die Rüthner waren bereits darauf vorbereitet, dass Morgen-Joe am Mittwochnachmittag mit der Urkunde im Sack auf dem Weg ist. Bereits beim allerersten Kreisel kurz nach der Ortseinfahrt steht in Grossbuchstaben: «Rühti hät’s».

So wird man in Rüthi willkommen geheissen. (Bild: FM1Today/Lara Abderhalden)

So wird man in Rüthi willkommen geheissen. (Bild: FM1Today/Lara Abderhalden)

Und auch das Rathaus ist schnell gefunden, dort ist der Slogan ebenfalls omnipräsent. Vor dem Eingang, im Eingangsbereich, in den Büros, überall lässt sich der einfache und knackige Spruch lesen. Die Einwohner scheinen stolz auf ihn zu sein, sonst hätte er die Abstimmung auf FM1Today.ch wohl kaum gewonnen.

«Wir haben es im Radio gehört»

Dass Rüthi in der Abstimmung absoluter Spitzenreiter ist, das haben natürlich auch die Mitarbeiter auf der Gemeinde mitbekommen. Denn ausnahmsweise durfte dort am Mittwoch den ganzen Tag Radio gehört werden. Deshalb ist Martina Büchel, Gemeinderatsschreiberin von Rüthi auch nicht sonderlich überrascht, als Morgen-Joe plötzlich mit der Urkunde in der Hand im Büro steht.

Der Morgen-Joe bringt die Urkunde vorbei:


«Wir haben mit euch gerechnet», sagt Martina und lacht. Fröhlich nimmt sie die Urkunde entgegen: «Es freut uns sehr, dass wir gewonnen haben.» Natürlich hat Martina Büchel auch ein bisschen etwas an Zeit in die Abstimmung investiert: «Ich habe den Mitarbeitern und Bekannten gesagt, sie sollen doch abstimmen und es allen weitersagen. Ich bin dann aber schon etwas erschrocken als ich sah, wie viele Stimmen wir bekommen haben.»

Urkunde hängt an der Wand

Rüthi setzte sich ziemlich schnell und deutlich an die Spitze, den zweiten Platz belegt Kirchberg mit dem Slogan «zum läbe» und auf Platz drei ist Rheineck mit «Mein Eck, dein Eck, Rheineck.»

Für die Urkunde weiss Martina Büchel auch schon ein Plätzchen: «Die kommt in den Gang, wo sie jeder schnell sehen kann.» Und so nagelt Morgen-Joe die Urkunde mitten an die weisse Wand. «Sieht doch schön aus», meint Martina Büchel. Der Gemeindepräsident werde staunen. Philipp Scheuble ist derzeit in den Ferien und kann die Urkunde deshalb nicht persönlich entgegen nehmen.

An der Wand im Rathaus in Rüthi prangert nun also eine wunderbare Urkunde. Wir gratulieren und hoffen, Rüthi hät’s noch lange.

(abl/Morgen-Joe)


Newsletter abonnieren
1Kommentar
noch 500 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel