Schildkröte aus Kanalbecken gerettet

Schildkröte aus Kanalbecken gerettet
© Stapo SG
Mitarbeiter des Tierschutzes haben am Mittwoch in St.Gallen eine Landschildkröte aus einem Kanalbecken der Sitter gerettet. Das Tier drohte zu ertrinken.

Zwei Kinder und ihre Eltern entdeckten am Mittwoch in einem Kanalbecken an der Sitter eine Landschildkröte. Das Tier konnte nicht selbst das Becken verlassen und ertrank fast. Die Eltern informierten deshalb die Stadtpolizei St.Gallen.

Mitarbeitende des Tierschutzes konnten die Schildkröte unter tatkräftiger Mithilfe der Familie retten. Der Kescher, um das Tier einzufangen, haben sie mit einer Stange verlängert, die eigentlich zur Reinigung des Beckens verwendet wird.

Stapo SG

Die Schildkröte wurde in ein Tierheim gebracht, wo sie sich von den Strapazen erholen kann. Wie das Tier ins Becken gelangt ist, ist unklar.

(Stapo SG/red.)


Newsletter abonnieren
2Kommentare
noch 1000 Zeichen

HTML-Version von diesem Artikel