Schwedischer NHL-Center zu den ZSC Lions

In der schwedischen Nationalmannschaft seit vielen Jahren eine feste Grösse: der neue Lions-Center Marcus Krüger
In der schwedischen Nationalmannschaft seit vielen Jahren eine feste Grösse: der neue Lions-Center Marcus Krüger © KEYSTONE/EPA/CHRISTIAN BRUNA
Der schwedische Center Marcus Krüger wechselt von den Chicago Blackhawks zu den ZSC Lions. Der 29-Jährige absolvierte in den letzten neun Jahren für Chicago und die Carolina Hurricanes insgesamt 607 NHL-Partien und gewann 2013 und 2015 mit den Blackhawks den Stanley Cup.

Zudem wurde der bei Djurgarden Stockholm ausgebildete Krüger 2017 mit Schweden Weltmeister.

Die Nationalmannschaft dürfte auch der Hauptgrund für Krügers Wechsel nach Zürich sein. Der neue ZSC-Coach Rikard Grönborg betreute von 2016 bis zur Weltmeisterschaft im Mai das Tre-Kronor-Team. In der vergangenen NHL-Saison kam Krüger für Chicago, das die Playoffs verpasste, in 74 von 82 Partien zum Einsatz und erzielte dabei vier Tore und acht Assists.

Damit haben die ZSC Lions ihr Ausländer-Quartett mit dem Kanadier Maxim Noreau, dem Amerikaner Garrett Roe und dem zweiten Schweden Fredrik Pettersson für die nächste Saison komplett.

(SDA)


Newsletter abonnieren
0Kommentare
noch 500 Zeichen