Wallis

14-Jähriger ersticht eigene Mutter in Siders

25. Mai 2022, 16:49 Uhr
In Siders im Kanton Wallis hat ein 14-jähriger Bub mutmasslich seine 41-jährige Mutter getötet. Der Knabe stach mit einer Stichwaffe auf seine Mutter ein, welche anschliessend verstarb.
Die Tat ereignete sich laut Kapo Wallis in der Nacht vom 22. auf den 23. Mai 2022. (Symbolbild)
© Keystone/GAETAN BALLY

Die Tat ereignete sich in der Nacht von Sonntag auf Montag, wie die Kantonspolizei Wallis am Mittwoch mitteilte. Die alarmierten Rettungskräfte hätten vor Ort nur noch den Tod der Frau feststellen können.

Das Jugendgericht hat eine Untersuchung eingeleitet. Der mutmassliche Täter befindet sich in Untersuchungshaft. Zum gegenwärtigen Zeitpunkt gelte für den verbleibenden Beschuldigten die Unschuldsvermutung, teilte die Polizei weiter mit. Weitere Informationen wollte die Polizei nicht bekannt geben.

Laut Anwohnenden lebte die Familie seit 5 Monaten in der Wohnung. Die Nachbarn sind schockiert und berichten von der Tatnacht.

(sda)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 25. Mai 2022 10:58
aktualisiert: 25. Mai 2022 16:49
Anzeige