Zürich

21-Jähriger mit Messer attackiert und schwer verletzt

8. März 2020, 13:13 Uhr
Ein 21-Jähriger ist im Zug von einem weiteren 21-Jährigen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt worden. Die Polizei konnte den Täter schnappen, er wurde wegen versucherter Tötung festgenommen.
Der Täter wurde zu Hause festgenommen. (Symbolbild)
© iStock

Das Opfer war mit seinen Freunden im Zug von Winterthur nach Zürich unterwegs. Kurz vor Zürch kam es zu einem Streit mit einem weiteren 21-Jährigen. Dieser verletzte den Mann aus der Gruppe am Hals mit einem Messer und flüchtete. Der Verletzte wurde ins Spital gebracht. 

Die Polizei konnte den Täter an seinem Wohnort im Zürcher-Oberland verhaften und die Tatwaffe sicherstellen. Die weiteren Ermittlungen werden durch die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft für schwere Gewaltkriminalität geführt. 

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 8. März 2020 13:15
aktualisiert: 8. März 2020 13:15
Anzeige