Schweiz

Nein zu weniger Prämien, Kostendeckel und Stopp-Impfpflicht – Volk sagt nur Ja zu Stromgesetz: So hat deine Gemeinde abgestimmt

Abstimmungssonntag

3x Nein und 1x Ja: So hat deine Gemeinde abgestimmt

· Online seit 09.06.2024, 16:49 Uhr
Dreimal «Nein» und einmal «Ja»: Nur das Stromgesetz hat am Abstimmungssonntag beim Schweizer Stimmvolk eine Mehrheit gefunden. Hier erfährst du, wie deine Gemeinde abgestimmt hat.
Anzeige

Prämienentlastungs-Initiative

Auf das Hoch der 13.-AHV-Rente folgt die Enttäuschung: Die Prämien-Entlastungs-Initiative der SP ist gescheitert. Die Ausgaben für Krankenkassenprämien werden für Haushalte nicht auf maximal zehn Prozent des verfügbaren Einkommens begrenzt. Volk und Stände haben die Prämienentlastungs-Initiative der SP überraschend deutlich abgelehnt – mit 55,3 Prozent der Stimmen.

Kostenbremse-Initiative

Die Kostenbremse-Initiative der Mitte-Partei ist ebenfalls gescheitert. In der Bundesverfassung wird keine Kostenbremse im Gesundheitswesen verankert. Volk und Stände haben die Kostenbremse-Initiative der Mitte-Partei deutlich abgelehnt – mit 62,8 Prozent der Stimmen.

Stopp-«Impfpflicht»-Initiative

Früh am Abstimmungssonntag war klar: Die Freiheits-Initiative ist gescheitert. Sie wurde mit 73,7 Prozent abgelehnt. Zudem haben alle Kantone bis auf das Tessin die Initiative mit über 70 Prozent abgelehnt.

Stromgesetz

Als einzige Vorlage hat die Schweizer Stimmbevölkerung am Sonntag das Stromgesetz angenommen, dies mit 68,7 Prozent. Zudem haben auch alle Stände der Gesetzesvorlage zugestimmt.

Scan den QR-Code

Du willst keine News mehr verpassen? Hol dir die Today-App.

(red.)

veröffentlicht: 9. Juni 2024 16:49
aktualisiert: 9. Juni 2024 16:49
Quelle: PilatusToday

Anzeige
Anzeige