58-Jähriger aus Jaunbachschlucht geborgen

30. Juli 2019, 17:53 Uhr
Rettungskräfte konnten in der Jaunbachschlucht einen abgestürzten Wanderer retten. Der Mann wurde verletzt ins Spital gebracht.
Rettungskräfte konnten in der Jaunbachschlucht einen abgestürzten Wanderer retten. Der Mann wurde verletzt ins Spital gebracht.
© Kantonspolizei Freiburg
Ein 58-jähriger Mann ist am Dienstag bei einer Wanderung durch die Jaunbachschlucht abgestürzt. Rettungskräfte konnten den Mann verletzt bergen. Er wurde mit dem Helikopter ins Spital geflogen, wie die Freiburger Kantonspolizei mitteilte.

Ein Passant hatte dem abgestürzten Mann unterhalb des Weges im Bachbett der Schlucht entdeckt und die Polizei alarmiert.

Die Einsatzkräfte fanden den Verletzten, der bei Bewusstsein war. Polizeitaucher und Rettungskräfte konnten den Mann aus seiner misslichen Lage befreien. Der 58-jährige Mann stammte aus der Region.

Die wildromantische Jaunbachschlucht erstreckt sich von Broc bis zur Staumauer von Montsalvens im Kanton Freiburg.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 30. Juli 2019 17:39
aktualisiert: 30. Juli 2019 17:53