75 Kilo Gras von Drogenring beschlagnahmt

Fabienne Engbers, 12. Juni 2017, 13:07 Uhr
In fünf Kantonen wurde am Montagmorgen ein Drogenring zerschlagen. Dabei stellte die Polizei nebst 75 Kilogramm Marihuana auch 4 Kilogramm Haschisch, Fahrzeuge, Waffen und Bargeld sicher.
Bei den Hausdurchsuchungen wurde Marihuana in grossen Mengen sichergestellt. (Archiv)
© Kantonspolizei Zuerich

Aus einer Mitteilung der Kantonspolizei Zürich geht hervor, dass sie in Zusammenarbeit mit der Staatsanwaltschaft des Kantons Zürich gegen den organissierten Betäubingsmittelhandel eine koordinierte Aktion gegen den bandenmässigen Drogenhandel durchführte.

In den Kantonen Aargau, Basel-Stadt und Basel-Land, Obwalden, Zug und Zürich wurden dabei fünf Personen verhaftet. Die Kantonspolizei führte Hausdruchsungen in Liegenschaften und Geschäftsräumen durch und stellte dabei über 75 Kilogramm Marihuana, vier Kilogramm Haschisch, Schusswaffen, Fahrzeuge sowie Bargeld im Gesamtwert von mehreren hunderttausend Franken sicher.

Bei den fünf festgenommenen Personen handelt es sich um vier Männer und eine Frau im Alter von 31 bis 46 aus Griechenland, Italien und der Schweiz. Die Polizei hat die Personen laut Mitteilung befragt, bevor sie der Staatsanwaltschaft übergeben wurden.

Fabienne Engbers
Quelle: Kapo ZH
veröffentlicht: 12. Juni 2017 13:04
aktualisiert: 12. Juni 2017 13:07
Anzeige