Anzeige

9 Tipps für ein hudeliges Wochenende

Angela Mueller, 3. Mai 2019, 14:33 Uhr
Das Wetter ist zwar kühl und nass aber unsere Weekend-Tipps lassen Stubenhockern keine Chance – zumal die meisten Veranstaltungen drinnen durchgeführt werden.

Bierfest in Chur

Die Calandabrauerei öffnet diesen Samstag, 4. Mai, ihre Tore und lädt zum jährlichen Brauerei-Fest ein, zwischen 13.30 und 20 Uhr wird die traditionsreiche lokale Bierkultur gefeiert. Die Brauerei stellt ihre neueste Innovation das Calanda Tandem vor. Wir wünschen Prost.

Degustationen und Musik stehen am Samstag beim Calanda-Bierfest in Chur auf dem Programm. (iSTock)

Swap im Textilmuseum St.Gallen

Sie hängen schon viel zu lange in unserem Kleiderschrank, hätten es aber verdient, getragen zu werden: Kleider, die einfach nicht so richtig passen. Entschlackt die Kleiderschränke und tauscht gebrauchte Sachen am Swap am Samstag, 4. Mai, im St.Galler Textilmuseum zwischen 10 - 15 Uhr (bringen) und 13 bis 16 Uhr (holen).

Gute Stücke zum Weitergeben und Weitertragen am Swap St.Gallen. (Bild:PD)
© Gute Stücke zum Weitergeben und Weitertragen am Swap St.Gallen. (Bild:PD)

Tanzfestival in St.Gallen

Der Tanz erobert am Wochenende in St.Gallen den öffentlichen Raum: auf der Tanzbühne beim Marktplatz, im Klosterhof oder bei der Silent Dancing Tour mit Kopfhörern quer durch die Stadt. Lokale Tanzschulen zeigen ihre Choreos am St.Galler Tanzfestival vom 3. bis 5. Mai.

Let's dance in St.Gallen (Bild: PD)

eSports Meisterschaft in Friedrichshafen

In Asien sind eGaming- und eSports-Meisterschaften ein Publikumsmagnet und die Veranstaltungen füllen ganze Stadien. Nun will es auch die Tuning World Bodensee wissen. In Friedrichshafen werden übers Wochenende im eSports-Circuit die Motoren der virtuellen Rennwagen heulen.

Rennen fahren in der virtuellen Welt. (Bild:PD)

Goba-Festival Gontenbad

Das Motto lautet frei nach den Goba-Mineralwasser-Sorten: «mal still, mal leise, mal laut.» Zu feiern gibt es für Goba einiges an diesem einwöchigen Festival. Zum Beispiel das zwanzigjährige Wirken von Chefin Gabriela Manser. Am Wochenende gibt es Offene Türen, Street Food und Musik. Im Verlaufe der nächsten Woche stehen diverse Programmpunkte mit zum Beispiel Yoga oder Gedankenspaziergänge an. Hier geht es zum Programm.

Gabriela Manser ist die Chefin von Goba und Initiantin des Goba-Festivals (Bild: Tagblatt)

Illa J im Treppenhaus Rorschach

John Derek Yancey, besser bekannt als Illa J, ist Rapper, Singer, Producer, Songwriter und Multiin­stru­men­talist. Der Detroiter Underground-Rapper ist der jüngere Bruder der verstorbenen Hip-Hop-Legende J Dilla und ehemaliges Mitglied von Slum Village. Am Samstag, 4. Mai, tritt er um 21 Uhr im Treppenhaus in Rorschach auf.

Rap im Treppenhaus Rorschach mit IllaJ (Bild: PD)

Rhema in Altstätten

Auch an diesem Wochenende ist die Rhema ein Besuchermagnet: Am Freitagabend werden die Besucher in der Rheintal-Halle, der Swizly Cider-Halle sowie im Energy Dome und Underground von fünf Acts unterhalten. Am Samstag geht die Party dort einmal ab: unter anderem mit Dave 202 und der S.O.S Partyband. Das ganze Programm findest du hier.

Dieses Wochenende geht die Rhema zu Ende: Bild: Facebook/RHEMA.Rheintalmesse
© https://www.facebook.com/RHEMA.Rheintalmesse/photos/

Saisonstart des Wochenmarkts Chur

Die 32. Marktsaison in Chur startet an diesem Samstag, 4. Mai. Regional produzierte Lebensmittel werden dort von lokalen Bauern und Produzenten verkauft – eine kulinarische Vielfalt aus ganz Graubünden kommt an 35 Ständen zusammen. Zwischen Mai bis Ende Oktober findet der Wochenmarkt in der Churer Altstadt statt. Nachdem im vergangenen Jahr das erste Mal ein Pop-up-Stand lanciert wurde, wird dieser auch in der aktuellen Saison weitergeführt – ganz unter dem Motto «zu Gast am Chrurer Wochenmarkt». Der Verein «GraubündenVIVA» wird den Start machen und am 4. Mai zu Gast sein.

Der Wochenmarkt in Chur findet am Samstag zu ersten Mal in diesem Jahr statt. Bild: zVg
© zVg

slowUp Werdenberg-Liechtenstein

Am 5. Mai findet der slowUp Werdenberg-Liechtenstein statt. Über 40 Kilometer Hauptstrassen werden von 10 bis 17 Uhr für die Autos gesperrt sein. Die slowUp-Strecke führt von Sennwald bis Wartau sowie von Vaduz bis Ruggell. Die Eröffnungsfeier findet dieses Jahr um 10 Uhr in Schaan statt. Die Infos findest du hier.

Der slowUp Werdenberg-Liechtenstein findet am 5. Mai statt. Bild: Daniel Gassner
© Daniel Gassner

Angela Mueller
Quelle: red.
veröffentlicht: 3. Mai 2019 14:28
aktualisiert: 3. Mai 2019 14:33