Aareschwimmer in Bern nach Schwierigkeiten im Wasser vermisst

8. Juli 2018, 11:40 Uhr
In Bern suchen Einsatzkräfte seit Samstagabend einen vermissten Aareschwimmer. (Archivbild)
In Bern suchen Einsatzkräfte seit Samstagabend einen vermissten Aareschwimmer. (Archivbild)
© KEYSTONE/LUKAS LEHMANN
In Bern wird seit dem frühen Samstagabend ein Mann vermisst, der zum Schwimmen in der Aare war. Trotz intensiver Suchmassnahmen konnte er bislang nicht gefunden werden. Die Suche wurde am Sonntag weitergeführt.

Gemäss Mitteilung der Kantonspolizei Bern hatte sich der Mann am Samstag kurz vor 17 Uhr oberhalb des Schönaustegs beim Berner Tierpark zum Schwimmen ins Wasser begeben, worauf er in Schwierigkeiten geraten war und sich nicht mehr selbständig ans Ufer begeben konnte. In der Folge verloren Drittpersonen den Schwimmer aus den Augen.

Nach Eingang des Notrufs wurde unter Beizug zahlreicher Einsatzkräfte umgehend eine Suchaktion eingeleitet. Im Rahmen dieser wurde sowohl vom Land als auch vom Wasser aus intensiv nach dem vermissten Schwimmer gesucht - bisher erfolglos.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 8. Juli 2018 11:23
aktualisiert: 8. Juli 2018 11:40