Alpinist am Nadelhorn tödlich verunfallt

24. September 2018, 11:31 Uhr
Der Alpinist ist am Sonntagnachmittag beim Aufstieg zum Nadelhorn tödlich verunfallt.
Der Alpinist ist am Sonntagnachmittag beim Aufstieg zum Nadelhorn tödlich verunfallt.
© Kantonspolizei Wallis
Ein Alpinist ist am Sonntagnachmittag am Nadelhorn bei Saas-Fee im Wallis tödlich verunfallt. Sein Begleiter blieb unverletzt. Die Ermittlungen der Identität des Verunglückten war vorerst noch im Gang.

Die beiden Bergsteiger befanden sich am Sonntagnachmittag kurz nach 14.30 Uhr im Aufstieg über den Ost Nord-Ost Grat aufs Nadelhorn, wie die Walliser Kantonspolizei am Montag mitteilte.

Auf einer Höhe von 4200 Metern über Meer brach gemäss ersten Ermittlungen ein Schneefragment ab und riss einen der beiden Bergsteiger einige hundert Meter in die Tiefe. Die aufgebotenen Einsatzkräfte bargen die Leiche des Verunglückten auf dem Hohbalmgletscher.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 24. September 2018 11:18
aktualisiert: 24. September 2018 11:31