Swiss Ice Hockey

Amateurligen unterbrechen Spielbetrieb

20. Dezember 2021, 16:40 Uhr
Nach den am Freitag vom Bundesrat beschlossenen Massnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie hat die Regio League der Swiss Ice Hockey beschlossen, zahlreiche Meisterschaften zu unterbrechen.
Vorderhand kein Betrieb in den unteren Ligen
© KEYSTONE/MARCEL BIERI

Betroffen sind unter anderen alle Aktivligen unterhalb der MSL. Frühestens am 27. Januar soll in der 1. Liga und in allen anderen Ligen wieder gespielt werden. Testspiele und Trainings sind gemäss der Covid-19-Task-Force des Verbands erlaubt, sofern die nationalen und kantonalen Richtlinien eingehalten werden.

Quelle: sda
veröffentlicht: 20. Dezember 2021 16:56
aktualisiert: 20. Dezember 2021 16:56
Anzeige