Hochsommer im Mai

An diesen Schweizer Orten gab es Mai-Hitzerekorde

21. Mai 2022, 06:19 Uhr
Heute, Freitag, ist der bisher wärmste Tag des Jahres. An manchen Orten ist es sogar der heisseste Tag im Mai seit Messbeginn überhaupt.

Die einen freuts, die anderen stöhnen unter der sommerlichen Hitze. Klar ist schon jetzt: Der 20. Mai hat bereits mehrere Temperaturrekorde gebrochen. Laut MeteoNews war es an verschiedenen Orten seit Messbeginn noch nie so heiss:

  • in Delémont (JU) mit 32,1 Grad. Der bisherige Rekord vom 24. Mai 2009 lag bei 31.5 Grad.
  • in Bad Ragaz (SG) mit 33,7 Grad. Die bisher höchste Temperatur im Mai lag hier bei 32.6 Grad.
  • auf dem Hörnli (ZH) mit 26,6 Grad. (Bisher: 26,5 Grad)
  • in Blatten (VS) mit 24,9 Grad (Bisher: 24,3 Grad)
  • auf dem Napf (BE) mit 24,5 Grad (Bisher: 24,3 Grad)

Nahe an einem neuen Rekord waren am Nachmittag auch die Stationen Chur und Basel-Binningen, am Rheinknie wurden 32,7 Grad gemessen. Heiss war es auch im Wallis: in Visp wurden 32,9 Grad gemessen und in Sitten 32,7 Grad.

Im Süden war es kühler

Temperaturen über 30 Grad waren nördlich der Alpen am Freitagnachmittag weit verbreitet, von der Waadt über das Mittelland bis ins St. Galler und Bündner Rheintal. In Lugano mass Meteoschweiz hingegen lediglich 26,5 Grad.

Wer sich auf den Weg in den - für einmal - kühleren Süden machte, stand am Freitagnachmittag auf der Nordseite des Gotthardtunnels im 9 Kilometer langen Stau zwischen Erstfeld und Göschenen im Kanton Uri. Den Zeitverlust gab der TCS (Touring Club Schweiz) auf Twitter mit eineinhalb Stunden an.

Waldbrandgefahr in Bern

Die hohen Temperaturen sorgen im Kanton Bern bereits jetzt für Waldbrandgefahr. In grossen Teilen sei die Gefahr erheblich, wie die Abteilung Naturgefahren des Kantons Bern schreibt. Im mittleren und östlichen Berner Oberland gilt die Gefahr als «mässig». Bei erheblicher Gefahr darf Feuer nur in fest eingerichteten Feuerstellen entfacht werden, bei starkem Wind ist feuern ganz verboten.

(osc/log/sda)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 20. Mai 2022 18:02
aktualisiert: 21. Mai 2022 06:19
Anzeige