Arbeitslaster kippt wegen Bremsproblemen auf Albulastrasse

Claudia Amann, 9. April 2016, 14:59 Uhr
Bei der Arbeitsmaschine versagten auf der Fahrt ins Tal die Bremsen.
© Kantonspolizei Graubünden
Glück für einen Arbeiter: Weil seine Arbeitsmaschine Bremsprobleme hatte und er auch mit der Handbremse nicht halten konnte, kippte seine Maschine auf der Albulastrasse in einer Haarnadelkurve. Der Unfall hätte auch schlimmer ausgehen können.

Der 32-jährige Lenker fuhr am Freitagabend talwärts in Richtung Filisur. Wegen der Bremsprobleme kam die Maschine in einer Linkskurve rechts von der Strasse ab, kippte auf die ansteigende Böschung und fiel auf die Strasse zurück, wie die Kantonspolizei Graubünden am Samstag mitteilte. Der Lenker blieb beim Unfall unverletzt.

An der Arbeitsmaschine entstand jedoch Totalschaden. Sie musste abtransportiert werden und wurde im Auftrag der Staatsanwaltschaft Graubünden für weitere technische Abklärungen beschlagnahmt.

Claudia Amann
Quelle: SDA
veröffentlicht: 9. April 2016 14:22
aktualisiert: 9. April 2016 14:59