Anzeige
Wirtschaft

AstraZeneca-Impfstoff zu 70 Prozent wirksam gegen Coronavirus

23. November 2020, 15:36 Uhr
Mit dem britisch-schwedischen Pharmakonzern AstraZeneca hat ein weiteres Unternehmen positive Daten zu einem für die Schweiz relevanten Corona-Impfstoff vorgelegt.
Von AstraZeneca hat sich die Schweiz bereits 5,3 Millionen Impfdosen gesichert.
© Keystone

(dpa/rwa) Das Vakzin vermeide mit rund 70-prozentiger Wahrscheinlichkeit, an Covid-19 zu erkranken, teilte das Unternehmen auf Basis von Daten aus der wichtigen Testphase III am Montag mit. Damit liegt die Wirksamkeit des mit der Universität Oxford entwickelten Vakzins hinter jenen der Präparate von Pfizer/Biontech und Moderna. Diese hatten beide eine Wirksamkeit von über 90 Prozent vermeldet.

Die Schweiz fährt bei der Beschaffung von Impfstoffen eine mehrgleisige Strategie und hat Dosen aller drei Pharmafirmen. Mit Moderna hatte der Bundesrat bereits im Sommer einen Vertrag abgeschlossen und 4,5 Millionen Impfdosen reserviert. Der Impfstoff soll teilweise in den Lonza-Werken in Visp produziert werden.

Von AstraZeneca wird die Schweiz 5,3 Millionen Impfdosen erhalten, dies dank einem Entgegenkommen der EU, welche EWR und EFTA-Ländern ermöglicht, Brüssel vertraglich zugesicherte Impfdosen über die schwedische Regierung zu beziehen. Bei Pfizer/BioNTech hat der Bund drei Millionen Impfdosen reserviert. Alle drei Impfstoffe werden zurzeit von Swissmedic auf ihre Zulassung geprüft.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 23. November 2020 08:57
aktualisiert: 23. November 2020 15:36