Schweizweite Studie

Auch junge Paare erleben Gewalt: Video soll sensibilisieren

16. Dezember 2020, 11:01 Uhr
Werbung

Quelle: Schweizer Verband Kind Jugend Familie

Formen von Gewalt kommt bei jedem zweiten Paar in der Schweiz vor, sagen Studien aus den Kantonen Waadt, Neuenburg und Bern. Der Schweizer Verband Kind, Jugend, Familie hat dazu ein Video produziert, das aufklären soll.

In der Schweiz hat die Hälfte aller Jugendlichen bereits eine Beziehung gehabt, wo sie Formen von Gewalt und Missbrauch erlebten, so schreibt es der Schweizer Verband Kinder, Jugend, Familie (SVKJF). Diesen Schluss ziehen sie aus Studien aus den Kantonen Waadt, Neuenburg und Bern. Beleidigungen, Einschüchterungen und Kontrolle. «Warum tut man so etwas jemandem an, den man liebt?», fragt sich die Protagonistin im Präventions-Video.

Metaphorisch wird die junge Frau als Marionettenfigur dargestellt, die nach den Fäden ihres Freundes tanzt. «Zieh das nicht an, das ist für Schlampen», sagt die männliche Stimme. Sie legt das Kleid wieder hin. Schliesslich löst sich die Protagonistin aus den Fesseln ihres Freundes.

Im rund dreiminütigen Video geht es um psychische Gewalt. Einschüchterung, die Kontrolle der Partnerin oder des Partners, nachspionieren seien an und für sich schon problematische Handlungen, schreibt der SVKJF. Auf Dauer könnten diese Angstzustände, Depressionen, chronische Beschwerden oder Suizidgedanken auslösen. Dieses Präventionsvideo soll Jugendlichen und jungen Erwachsenen helfen, Risikosituationen leichter erkennen zu können.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 16. Dezember 2020 11:01
aktualisiert: 16. Dezember 2020 11:01