Anzeige
Handball

Auftaktsiege für Kadetten und Kriens-Luzern

5. Mai 2021, 21:35 Uhr
Gabor Csaszar stellte kurz vor Schluss den Sieg der Kadetten sicher.
© KEYSTONE/EPA dpa/AXEL HEIMKEN
Die Playoff-Viertelfinals beginnen mit Favoritensiegen. Die Kadetten Schaffhausen mühen sich zu einem 30:29 gegen den BSV Bern, Kriens-Luzern bleibt beim 29:23 gegen Wacker Thun ungefährdet.

Die Erlösung für die Kadetten im ersten vom maximal fünf Spielen in der Serie gabs erst 16 Sekunden vor Schluss, als der Ungar Gabor Csaszar mit seinem achten Treffer an diesem Abend zum 30:28 traf. Gut drei Minuten vor Schluss hatten die hartnäckigen Berner noch mit einem Tor im Vorsprung gelegen.

Kriens-Luzern dagegen gab gegen Wacker von Beginn weg den Ton an. Die Innerschweizer lagen schon nach der ersten Hälfte 19:13 vorne, während den zweiten 30 Minuten verwalteten sie den Vorsprung sicher. Der Weissrusse Hleb Harbuz traf für Kriens-Luzern elfmal.

Quelle: sda
veröffentlicht: 5. Mai 2021 21:20
aktualisiert: 5. Mai 2021 21:35