Mörschwil

Auto brennt komplett aus

28. Juli 2020, 09:05 Uhr
Am 13 Jahre alten Auto wird ein technischer Defekt vermutet.
© Kapo SG
Vollkommen ausgebrannt ist das Auto eines 74-jährigen Mannes in Mörschwil SG am Montagnachmittag nach einer Fahrt auf der Autobahn von Arbon Richtung St. Gallen. Er selbst blieb dabei unverletzt. Am Auto entstand Totalschaden.

Der Fahrer habe auf der Autobahn zuerst einen Leistungsverlust und Rauch aus dem Fahrzeug bemerkt, heisst es in einer Mitteilung der St. Galler Kantonspolizei vom Dienstag. Danach habe er die Autobahn verlassen, das Auto zum Stillstand gebracht und sei ausgestiegen.

Gleich darauf geriet demnach der Motorraum in Brand. Den Vollbrand konnte die Feuerwehr später löschen. Es wird ein technischer Defekt am 13 Jahre alten Auto vermutet.

(red.)

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Juli 2020 09:05
aktualisiert: 28. Juli 2020 09:05