Auto kippt auf dem Weg nach Andermatt

23. Oktober 2018, 17:40 Uhr
Angehoben und auf der Seite liegen geblieben: Der Lenker dieses Unfallautos wurde verletzt.
Angehoben und auf der Seite liegen geblieben: Der Lenker dieses Unfallautos wurde verletzt.
© Kantonspolizei Uri
Ein Autolenker hat sich am Dienstagmittag auf der Fahrt von Göschenen in Richtung Andermatt UR verletzt, als sein Auto in einer Rechtskurve auf die linke Seite kippte. Seine Beifahrerin und drei Kinder im Wagen blieben unverletzt.

Der Mann wurde ins Kantonsspital gebracht, wie die Urner Kantonspolizei mitteilte. Das Auto mit deutschen Kontrollschildern war beim ehemaligen Restaurant Schöllenen aus derzeit ungeklärten Gründen mit der Leitplanke am rechten Fahrbahnrand kollidiert und sodann seitlich angehoben worden. Der Sachschaden am Fahrzeug und an der Leitplanke beträgt rund 11'000 Franken.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 23. Oktober 2018 17:33
aktualisiert: 23. Oktober 2018 17:40