Auto landet in Altdorf auf einer Hecke

7. Februar 2019, 15:42 Uhr
Statt an der Zapfsäule endete ein Auto in Altdorf auf einem Gartenhag.
Statt an der Zapfsäule endete ein Auto in Altdorf auf einem Gartenhag.
© Kantonspolizei Uri
Auf einer Hecke gelandet ist am Donnerstag ein Auto in Altdorf. Der Lenker wollte gerade tanken, als das Fahrzeug aus ungeklärten Gründen beschleunigte. Der 53-jährige Autofahrer wurde zur Kontrolle ins Kantonsspital gebracht.

Er sei noch im Auto gesessen, als sich das Auto bei der Tankstelle selbständig machte, die Flüelerstrasse überquerte, einen Zaun durchbrach und auf dem Gartenhag zum Stillstand kam, teilte die Urner Kantonspolizei mit.

Mit Hilfe eines Krans konnte das Auto geborgen werden. Beim Unfall wurden keine weiteren Verkehrsteilnehmer in Mitleidenschaft gezogen. Es entstand Sachschaden von rund 60'000 Franken.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 7. Februar 2019 15:10
aktualisiert: 7. Februar 2019 15:42