Autofahrer im Aargau tödlich verletzt

20. Dezember 2018, 14:30 Uhr
Der Autolenker wurde bei der Frontalkollision mit dem SBB-Brückenpfeiler in Wohlenschwil AG tödlich verletzt.
© Kantonspolizei Aargau
Ein 35-jähriger Autolenker ist bei einem Selbstunfall am Donnerstagmorgen in Wohlenschwil AG tödlich verletzt worden. Der Schweizer kollidierte ausserorts frontal mit dem Betonpfeiler einer SBB-Brücke.

Beim heftigen Aufprall um 7.15 Uhr wurde die Front seines Fahrzeugs massiv eingedrückt, wie die Aargauer Kantonspolizei mitteilte. Die Rettungskräfte konnten beim Eintreffen am Unfallort an der Birrfeldstrasse keine Lebenszeichen des Lenkers mehr feststellen.

Die Kantonspolizei klärt die genaue Unfallursache ab, und die Staatsanwaltschaft eröffnete eine Untersuchung. Die Strasse blieb für den Verkehr für die Dauer von mehr als vier Stunden gesperrt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 20. Dezember 2018 14:17
aktualisiert: 20. Dezember 2018 14:30