Autolenker nach Kollision ins Spital gebracht

6. Februar 2019, 11:32 Uhr
Gefährlicher Abzweiger in Willisau: Bei der heftigen Kollision wird ein Autofahrer verletzt.
Gefährlicher Abzweiger in Willisau: Bei der heftigen Kollision wird ein Autofahrer verletzt.
© Luzerner Polizei
Seitlich-frontal sind in Willisau LU am Dienstagabend zwei Autos zusammengestossen. Ein 26-jähriger Lenker verletzte sich beim Unfall und wurde ins Spital gebracht. Der Sachschaden beträgt rund 27'000 Franken.

Zur Kollision kam es gegen 17 Uhr, als ein 55-jähriger Autofahrer von der alten Menznauerstrasse nach links auf die Umfahrungsstrasse abbiegen wollte, wie die Luzerner Polizei am Mittwoch mitteilte. Auf dieser kam von der Unterführung her der 26-jähriger Lenker, der in Richtung Menznau unterwegs war. Der Fahrer des zweiten Fahrzeuges blieb bei dem Unfall unverletzt.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. Februar 2019 11:26
aktualisiert: 6. Februar 2019 11:32