Autolenker rasiert Inselleuchtpfosten weg und flüchtet

5. September 2015, 09:51 Uhr
Ein unbekannter Autolenker hat in Schönenwerd SO einen Inselpfosten umgefahren und ist anschliessend davongefahren, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)
Ein unbekannter Autolenker hat in Schönenwerd SO einen Inselpfosten umgefahren und ist anschliessend davongefahren, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern. (Bild: Kantonspolizei Solothurn)
© Keystone
Ein unbekannter Fahrzeuglenker hat in der Nacht auf Samstag im solothurnischen Schönenwerd einen Inselleuchtpfosten umgefahren und ist danach davongefahren. Dabei entstand ein Schaden von einigen Tausend Franken.

Der Autolenker sei in Richtung Niedergösgen unterwegs gewesen, als er in einer Rechtskurve mit einer Verkehrsinsel kollidiert sei, teilte die Solothurner Kantonspolizei mit. Dabei seien der Inselleuchtpfosten ausgerissen worden und Steine auf die Fahrbahn geschleudert worden.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 5. September 2015 09:51
aktualisiert: 5. September 2015 09:51