Wechsel an der Spitze

Axel Wüstmann nimmt früher den Hut

21. November 2022, 11:47 Uhr
Der CEO von CH Media, Axel Wüstmann, verlässt CH Media per sofort. Er und der designierte CEO Michael Wanner gelangten zur Einsicht, dass ein schnellerer Übergang besser ist. Dies teilte die CH Media Holding AG am Montag mit.
Der Verwaltungsrat von CH Media Holding AG und CEO Axel Wüstmann haben sich darauf geeinigt, die Zusammenarbeit per sofort zu beenden.
© Keystone
Anzeige

Noch bis Ende März 2023 wäre Axel Wüstmann für CH Media tätig gewesen. Danach hätte der CEO von CH Media die Leitung an den designierten CEO Michael Wanner übergeben. Nun erfolgt der Übergang früher als ursprünglich geplant.

Der Verwaltungsrat von CH Media Holding AG und Axel Wüstmann haben sich darauf geeinigt, die Zusammenarbeit per sofort zu beenden, wie CH Media am Montag in einer Medienmitteilung schreibt.

Würdigung erfolge später

Beide Seiten seien zur Einsicht gelangt, dass es für die Unternehmung und für die Mitarbeitenden besser sei, wenn der Übergang zur neuen Führung schneller vonstattengehe, begründet das Medienunternehmen, zudem auch die Today-Plattformen gehören, den früheren Abgang.

Eine Würdigung des Wirkens von Axel Wüstmann erfolge später, heisste es in der Mitteilung weiter. An dieser Stelle spricht ihm die CH Media Holding AG schon mal einen besonderen Dank aus.

Roland Kühne übernimmt interimistisch

Bis zum Stellenantritt von Michael Wanner im Frühling 2023, wird COO Roland Kühne interimistisch die Leitung des Unternehmens wahrnehmen, zusammen mit seinen Kollegen und der Kollegin in der Unternehmensleitung.

Dies geschieht laut der CH Media Holding AG in enger Absprache mit dem designierten CEO Michael Wanner. Dadurch könne die Transitionsphase optimaler und zielführender gestaltet werden.

Im November wurde Axel Wüstmann vom Branchenmagazin Schweizer Journalist:in zum «Medienmanager des Jahres» gewählt. Er habe CH Media «mit strategischer Klugheit zu einer bedeutenden nationalen Akteurin gemacht», begründete die Jury die Wahl.

(bza)

Quelle: Today-Zentralredaktion
veröffentlicht: 21. November 2022 11:48
aktualisiert: 21. November 2022 11:48