corona

BAG meldet 4391 Neuinfektionen und 77 Todesfälle innert 24 Stunden

31. Dezember 2020, 15:36 Uhr
Bis Donnerstagmorgen sind dem BAG 4391 neue positive Coronatests in der Schweiz und in Liechtenstein gemeldet worden. (Symbolbild)
© Keystone
Dem Bundesamt für Gesundheit (BAG) sind am Donnerstag 4391 Neuinfektionen gemeldet worden. 77 Menschen starben nach einer Covid-19-Erkrankung und 166 mussten sich in Spitalpflege begeben.

(rwa) In den letzten 24 Stunden hat das BAG 4391 neue Coronafälle in der Schweiz und Liechtenstein verzeichnet. Bei 30'621 Tests beträgt die Positivitätsrate weiterhin hohe 14,3 Prozent. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) geht davon aus, dass die Dunkelziffer ab einer Positivitätsrate von fünf Prozent zu hoch ist.

Die Zahl der Neuansteckungen bleibt ebenfalls hoch, sind jedoch leicht rückläufig, wenngleich sie wegen der Feiertage mit Vorsicht zu interpretieren sind. Zum Vergleich: Letzten Donnerstag waren 4898 neue Coronafälle gemeldet worden, gestern Mittwoch verzeichnete das BAG dagegen 5424 Neuansteckungen.

In den letzten 24 Stunden musste sich 166 Menschen in Spitalpflege begeben. Am Mittwoch waren es 303, an Heiligabend vor einer Woche 193 Hospitalisationen. Zudem sind dem BAG seit Mittwoch weitere 77 Todesfälle in Zusammenhang mit einer Covid-19-Erkrankung gemeldet worden. Damit kamen bislang 7082 Menschen ums Leben.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 31. Dezember 2020 15:36
aktualisiert: 31. Dezember 2020 15:36