Surfen im Zug

Bald kommt das Gratis-Internet in den SBB-Zügen

13. Dezember 2019, 10:14 Uhr
Die SBB bietet ab Ende 2020 Gratis-Internet in allen Fernverkehrszügen.
© Keystone
Die SBB künden auf Ende 2020 Gratis-Internet im gesamten Fernverkehr an. Bisher wurde das kostenlose Internet unter anderem auf der Strecke St.Gallen – Lausanne getestet.

«Ab Ende 2020 können Reisende im Fernverkehr basierend auf der guten Mobilfunkversorgung in der Schweiz gratis im Internet surfen», teilen die SBB mit. Bereits ab Fahrplanwechsel 2020 stehen in den internationalen Zügen Astoro und Giruno kostenlos Wlan, elektronische Zeitungen und Filme zur Verfügung.

Die SBB haben den kostenlosen Internet-Zugang seit Ende Mai 2019 auf den Strecken St.Gallen – Lausanne, Zürich – Genf und Basel – Biel gemeinsam mit Salt und Sunrise getestet. Für die Nutzung des Angebotes braucht es die App «SBB FreeSurf». «Rund 3000 Kunden nutzen die App regelmässig», heisst es.

Im Verlauf des nächsten Jahres wird deshalb das Gratis-Internet in allen rund 2500 Fernverkehrszügen eingeführt, die Ausschreibung für die Mobilfunkanbieter erfolgt in den ersten Monaten 2020.

Das Gratis-Internet kommt dabei nicht über Wlan, sondern über sogenannte Beacons, die auf die bestehende Mobilfunkversorgung entlang der Schweizer Bahnstrecken zugreifen. Die SBB schreiben: «Der Service kann innerhalb weniger Monate auf sämtliche Züge ausgerollt werden, demgegenüber würde eine Installation von Wlan mehrere Jahre in Anspruch nehmen.»

Ausserdem führen die SBB eine Audio-Unterstützung im Zug für sehbehinderte Personen ein.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 13. Dezember 2019 10:15
aktualisiert: 13. Dezember 2019 10:14