Berset zu Besuch in der Zentralafrikanischen Republik

6. Mai 2019, 17:42 Uhr
Bundesrat Alain Berset trifft am Montag Kinder in einem Lager für Vertriebene in Kaga-Bandoro in der Zentralafrikanischen Republik.
Bundesrat Alain Berset trifft am Montag Kinder in einem Lager für Vertriebene in Kaga-Bandoro in der Zentralafrikanischen Republik.
© Keystone/ANTHONY ANEX
Als erstes Mitglied der Schweizer Landesregierung hat Bundesrat Alain Berset der Zentralafrikanischen Republik einen offiziellen Besuch abgestattet. Er besuchte am Montag die Stadt Kaga-Bandoro im Zentrum des Landes.

Der Schweizer Innenminister nahm einen Augenschein in einem Provinzspital, wohin viele von Gewalt betroffene Menschen verlegt wurden, und in einem Lager für Vertriebene, wo mehrheitlich kleine Kinder leben. Dies teilte seine Sprecherin Nicole Lamon der Nachrichtenagentur Keystone-SDA mit.

Bei seinem Besuch in der Zentralafrikanischen Republik trifft der Vorsteher des Eidgenössischen Departements des Innern (EDI) den Präsidenten Faustin Archange Touadéra und den Premierminister Firmin Ngrebada. Auf dem Programm der Gespräche stehen die politische Situation des Landes sowie die bilateralen Beziehungen, die seit 2014 von einer dauerhaften humanitären Hilfe geprägt sind.

Berset trifft auch Aussenministerin Sylvie Baipo-Temon und den Gesundheits- und Bevölkerungsminister Pierre Somse. Die internationale Zusammenarbeit der Schweiz zur Stärkung der lokalen Gesundheitssysteme stehe im Zentrum des Treffens, schreibt das EDI.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 6. Mai 2019 17:37
aktualisiert: 6. Mai 2019 17:42