Wirtschaft

Bimbosan AG verlegt den Sitz von Welschenrohr nach Hochdorf

23. September 2020, 08:02 Uhr
Die Hochdorf-Gruppe holt die Bimbosan AG in freigewordene Räumlichkeiten im Produktionszentrum am Standort Hochdorf.
© Keystone
Die Bimbosan AG produziert künftig am Standort Hochdorf. In Welschenrohr gehen zehn Vollzeitstellen verloren, die Immobilie soll verkauft werden.

(wap) Ab Ende Januar 2021 werden die Produkte der Bimbosan AG am zentralen Standort der Hochdorf-Gruppe in Hochdorf hergestellt. Dies teilte das Management am Mittwoch mit. Möglich werde dies, da die Weizenkeimproduktion am Hauptsitz im luzernischen Hochdorf eingestellt worden sei. Damit seien die nötigen Räumlichkeiten freigeworden. Die Hochdorfgruppe erhofft sich von dem Umzug der Bimbosan AG Synergien, Kosteneinsparungen und effizientere Abläufe.

Am Standort Welschenrohr im Solothurner Jura gehen zehn Vollzeitstellen in den Bereichen Produktion und Logistik verloren. Den Betroffenen würden nach Möglichkeit neue Stellen angeboten, schreibt die Hochdorf-Gruppe. Die Immobilie in Welschenrohr soll verkauft werden.

Quelle: CH Media
veröffentlicht: 23. September 2020 07:42
aktualisiert: 23. September 2020 08:02