Produktrückruf

Bisal GmbH ruft Baby-Helm zurück wegen ungenügendem Schutz

14. März 2022, 11:10 Uhr
Die Bisal GmbH ruft den Schutzhelm für Babies «No Shock OK Baby» erneut zurück. Der Grund: Der Helm schützt den Kopf des Kindes nicht wie in der Produktinformation angegeben, weder in stehender noch krabbelnder Position.
Schützt den Baby-Kopf weder beim Krabbeln noch beim Stehen genügend: der Helm der Bisal GmbH.
© Eidg. Büro für Konsumentenfragen

Bislang sei zwar kein entsprechender Vorfall bekannt, heisst es in einer Mitteilung des Unternehmens. Der zweite Rückruf erfolgt, weil der Rücklauf des ersten Rückrufs vom 3. Dezember 2021 ungenügend war, wie das Eidgenössische Büro für Konsumentenfragen am Montag schreibt.

Betroffene Konsumentinnen und Konsumenten werden gebeten, die genannten Schutzhelme nicht mehr zu verwenden. Gegen Vorlage eines Kaufbelegs erhalten sie den Kaufpreis laut Mitteilung am Kaufort rückerstattet. Dies gilt für die Artikelnummer O38070003.

Quelle: sda
veröffentlicht: 14. März 2022 11:20
aktualisiert: 14. März 2022 11:20
Anzeige