Bâloise will zu besten Arbeitgebern der Branche gehören

29. Januar 2019, 08:16 Uhr
Beim Versicherer Bâloise soll es künftig weniger Hierarchie geben sowie mehr Freiraum: Teilzeitarbeit, Job Sharing oder Home Office sind Stichworte. (Archivbild)
Beim Versicherer Bâloise soll es künftig weniger Hierarchie geben sowie mehr Freiraum: Teilzeitarbeit, Job Sharing oder Home Office sind Stichworte. (Archivbild)
© KEYSTONE/PATRICK STRAUB
Die Bâloise-Gruppe legt den Fokus im Rahmen der Unternehmensstrategie «Simply Safe» nicht nur auf Zahlen, sondern setzt sich auch «weiche Ziele». Dazu zählt, dass man bis 2021 in der Branche zu den besten 10 Prozent der Arbeitgeber zählen möchte.

Um dies zu gewährleisten, geht die Bâloise neue Wege. Im Kern sollen feste Hierarchie- und Arbeitsstrukturen aufgebrochen werden, um die Attraktivität am Arbeitsplatz zu verbessern, teilte die Versicherungsgruppe am Dienstag mit. Den Arbeitnehmenden biete man Flexibilität und Freiraum, etwa wenn es um die Frage gehe: Wann möchte ich wie arbeiten? Teilzeitarbeit, Job Sharing oder Home Office sind Stichworte dazu.

Ergänzend erhalten die Mitarbeitenden bei der Bâloise für mehrere Monate bis zu zwei Jahren die Gelegenheit, durch Jobwechsel Einblicke in andere Arbeitsbereiche zu erhalten und Erfahrungen zu sammeln. Eine kürzere Variante davon sei der «Shadow for a day», an dem die Mitarbeitenden bei der Bâloise ihren Kollegen einen Tag lang über die Schulter schauen, schreibt die Gruppe weiter.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 29. Januar 2019 07:52
aktualisiert: 29. Januar 2019 08:16