Anzeige
Freiburg

Brand in Tiefgarage – 29 Anwohner in Sicherheit gebracht

15. Mai 2021, 09:48 Uhr
Beim Brand wurden mehrere Fahrzeuge verwüstet.
© Kantonspolizei Freiburg
In Villars-sur-Glâne sind in der Nacht auf Samstag 29 Menschen aus mehreren Gebäuden wegen eines Brandes in einer Tiefgarage vorübergehend evakuiert worden. Verletzt wurde niemand. Das Feuer zerstörte die Garage und mehrere Fahrzeuge.

Die Einsatzkräfte rückten gegen 00.30 Uhr zum Brandort aus, wie die Kantonspolizei Freiburg mitteilte. Ihr war zunächst ein Fahrzeugbrand gemeldet worden.

Die Rettungskräfte evakuierten die Anwohnenden vorsorglich aus Gebäuden, die an die Tiefgarage angrenzten. Die Feuerwehr konnte den Brand eindämmen und schliesslich löschen.

Es entstand Sachschaden in noch unbekannter Höhe. Die Ursachen und Umstände des Brandes waren vorerst nicht geklärt. Die Behörden leiteten eine Untersuchung ein.

Die Feuerwehr belüftete mehrere Räume. Am Ende des Einsatzes konnten die Bewohnerinnen und Bewohner in ihre Wohnungen zurückkehren.

Quelle: sda
veröffentlicht: 15. Mai 2021 09:44
aktualisiert: 15. Mai 2021 09:48