Hätzingen

Brand zerstört Einfamilienhaus mitsamt Anbauten – Ursache unklar

7. Januar 2021, 10:13 Uhr
In Hätzingen im Kanton Glarus wurde am Donnerstagmorgen ein Einfamilienhaus durch einen Brand zerstört. Es wurde niemand verletzt. Ein Grossaufgebot der Rettungskräfte konnte das Feuer unter Kontrolle bringen.

Ein Grossaufgebot der Feuerwehr musste am frühen Donnerstagmorgen wegen eines Vollbrandes ausrücken. Das Feuer zerstörte ein Einfamilienhaus mitsamt Anbauten. Der Brand konnte durch die Feuerwehr unter Kontrolle gebracht werden. Die beiden Bewohner konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen, wie die Kantonspolizei Glarus mit. Beim Brand wurde niemand verletzt.

An den Gebäuden entstand hoher Sachschaden. Ein Grossaufgebot der Feuerwehr, Sanität und Polizei stand mit 80 Personen im Einsatz.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 7. Januar 2021 10:13
aktualisiert: 7. Januar 2021 10:13