Leichtathletik

Bruno Galliker im Alter von 88 Jahren verstorben

29. Mai 2020, 21:05 Uhr
Der frühere Leichtathlet und Sportreporter Bruno Galliker ist tot. Er verstirbt im Alter von 88 Jahren an den Folgen eines Selbstunfalls.
Bruno Galliker feierte als Leichtathlet auch international Erfolge
© KEYSTONE/PHOTOPRESS-ARCHIV/STR

Der Innerschweizer sorgte nicht nur im eigenen Land, sondern auch international für Aufsehen. An den Olympischen Spielen 1960 in Rom belegte er über 400 m Hürden Platz 6. An Europameisterschaften gewann er zwei Bronzemedaillen. 1958 in Stockholm wurde er abermals über 400 m Hürden und 1962 in Belgrad mit der 4x400-m-Staffel Dritter.

Nach seiner Spitzensport-Karriere machte sich Galliker beim Schweizer Radio als versierter Kommentator und Moderator einen Namen.

Quelle: sda
veröffentlicht: 29. Mai 2020 21:05
aktualisiert: 29. Mai 2020 21:05
Anzeige