Coronavirus - Schweiz

Bund rechnet mit coronabedingtem Defizit von 20 Milliarden Franken

28. Oktober 2020, 14:35 Uhr
Gemäss neuster Hochrechnung rechnet der Bund fürs laufende Jahr mit einem Defizit von 20 Milliarden Franken. (Symbolbild)
© KEYSTONE/GAETAN BALLY
Für das laufende Jahr rechnet der Bund mit einem Defizit von 20 Milliarden Franken. Davon sind 18,1 Milliarden auf die ausserordentlichen Ausgaben zur Abfederung der Corona-Pandemie zurückzuführen. Das zeigt die zweite Hochrechnung des Bundesrats.

Budgetiert war ein Überschuss von 0,3 Milliarden Franken. Die Unsicherheit ist gemäss Mitteilung des Bundesrats vom Mittwoch aber noch immer gross. Der Anstieg der Corona-Fallzahlen könne bis Ende Jahr noch grössere Auswirkungen auf den Bundeshaushalt haben.

Quelle: sda
veröffentlicht: 28. Oktober 2020 14:35
aktualisiert: 28. Oktober 2020 14:35