Chalet in Waadtländer Alpen wird Raub der Flammen

8. März 2019, 11:15 Uhr
Bei Ankunft der Feuerwehr stand das Chalet bereits vollständig in Flammen. Das Haus war laut Polizeiangaben unbewohnt.
Bei Ankunft der Feuerwehr stand das Chalet bereits vollständig in Flammen. Das Haus war laut Polizeiangaben unbewohnt.
© Keystone
In den Waadtländer Alpen ist am Freitagmorgen ein Chalet in Flammen aufgegangen. Zum Zeitpunkt des Brands hielt sich niemand im Haus auf. Ein Feuerwehrmann zog sich bei den Löscharbeiten eine Kopfverletzung zu.

Die Feuerwehr wurde am 6.15 Uhr alarmiert, wie die Kantonspolizei Waadt am Freitag mitteilte. Bei Ankunft der Einsatzkräfte stand das Chalet in La Forclaz auf Gemeindegebiet von Ormont-Dessous bereits im Vollbrand. Nach ersten Erkenntnissen war das Haus unbewohnt. Brandursache und Schadensausmass sind Gegenstand der Ermittlungen.

Quelle: SDA
veröffentlicht: 8. März 2019 11:03
aktualisiert: 8. März 2019 11:15