Schweizer Comeback

Coca-Cola-Halbliterflasche: Jetzt kannst du wieder die alte Grösse kaufen

17. Mai 2022, 09:27 Uhr
Jetzt stehen sie definitiv wieder in den Regalen: 500 Milliliter Coca-Cola Flaschen. Dafür verschwindet nach und nach die Zwischengrösse von 450 Milliliter.
Sämtliche Getränkeflaschen von Coca Cola Schweiz gibt es nun in den Regalen wieder in der normalen Grösse.
© zvg/getty/FM1Today

Seit einigen Tagen hat Coca-Cola Schweiz bei sämtlichen im Inland produzierten Produkten wieder die Halbliterflasche eingeführt. Zuvor war die Firma für die 450-Milliliter-Grössen vielfach kritisiert worden.

Einige Unternehmen haben die neue Grösse bereits wieder im Sortiment

In den letzten zwei Jahren kauften einige Schweizer Grosshändler nicht mehr bei Coca-Cola Schweiz ein, da ihnen die 450 Milliliter Flaschen zu klein waren. Stattdessen importierten sie Halbliterflaschen aus dem Ausland. So kaufte zum Beispiel Coop seine Cola-Flaschen in Polen ein. Ob sich das nun ändert, wird sich zeigen.

Testkäufe von FM1Today zeigen, die neuen Coca-Cola-Flaschen sind bereits bei einigen «Selecta»-Automaten oder an lokalen Kiosken erhältlich. Dem einzelnen Käufer oder der Käuferin dürfte das aber kaum aufgefallen sein, denn sie sieht fast gleich aus wie ihr kleiner Vorgänger.

Neue Flaschen sind rezykliert

Aber nicht nur die Grösse ist neu, denn sämtliche Schweizer Coca-Cola sind nun aus rezykliertem Material. Durch die Umstellung spart das Unternehmen laut einer Mitteilung jährlich 3300 Tonnen Neu-PET ein. Das wirke sich auch positiv auf die Treibhausgasbilanz aus, heisst es. Denn rezykliertes PET verursache viermal weniger CO2-Emissionen als Neu-PET.

(red.)

Quelle: FM1Today
veröffentlicht: 17. Mai 2022 08:19
aktualisiert: 17. Mai 2022 09:27
Anzeige