Für 200 Millionen

Den Eurofighter Typhoon gibt es jetzt bei Galaxus

David Migliazza, 1. Oktober 2020, 13:34 Uhr
Die Meinungen über den Kampfjet sind gespalten, auch in den Galaxus Rezensionen.
© Keystone / Sigi Tischler
Nach der Abstimmung ist vor dem Kampfjetkauf. Im Sortiment von Galaxus findet man unter Personenschutz neustens den Kampfjet «Eurofighter Typhoon» für 200 Millionen Franken. Ob es wohl schon Käufer gab?

Wem der Stau auf den Schweizer Strassen zu viel wird, kann dem jetzt ganz einfach entgehen. Für läppische 200 Millionen Franken ist der Eurofighter Typhoon auf Galaxus.ch ausgeschrieben.

Wie Tobias Billeter, Leiter Unternehmenskommunikation bei Galaxus, auf Anfrage von PilatusToday und Tele 1 sagt, wolle man nach der Abstimmung vom Wochenende dem Bundesrat bei der Entscheidung helfen. Favorit ist der Eurofighter bei Galaxus aber nicht: «Unsere Aviatik-Experten hätten ganz klar auf den Pilatus PC-6 Porter gesetzt.»

Vielleicht eine Alternative zu Kampfjets? Die PC-6 Porter der Pilatus Flugzeugwerke.

© Keystone / Gaetan Bally

Über 70 Bewertungen auf Galaxus

Obwohl er gerade nicht lieferbar ist, haben einige Personen anscheinend schon Erfahrungen mit dem Eurofighter gesammelt und berichten in den Kommentaren, welche Vor- und Nachteile der Kampfjet mit sich bringt. So beschwert sich Nutzer «kussmaul»:

Ein Kunde ist enttäuscht über den fehlenden Schweizer Stecker.

© Screenshot Galaxus.ch

Zufriedener mit dem Produkt scheint «Nanoteilchen» zu sein:

«Nanoteilchen» empfiehlt, den Kampfjet unter freiem Himmel auszuprobieren.

© Screenshot Galaxus.ch

Ein anonymer Galaxus-Kunde findet mehrere Mängel am Eurofighter:

Der Eurofighter eignet sich anscheinend nicht optimal fürs Pendeln.

© Screenshot Galaxus.ch

«Rogon» beschwert sich über den Lärm, kann dies aber mit «Danger Zone» von Kenny Loggins gut kompensieren und richtiges Top Gun feeling erleben:

Highway to the danger zone.

© Screenshot Galaxus.ch

Quelle: PilatusToday
veröffentlicht: 1. Oktober 2020 11:54
aktualisiert: 1. Oktober 2020 13:34